Symposien/Podiumsdiskussionen

Bei Symposien, aber vor allem bei Podiumsdiskussionen ist nun wirklich der Moderator im klassischen Sinne gefragt, der als Vermittler steuernd und mäßigend in das Gespräch der Gäste eingreift. Damit aber nicht genug: es gilt der Diskussion Struktur bzw. einen roten Faden zu geben, Themenabweichungen und ausufernde Monologe zu unterbinden, dabei aber auch neue Stichworte zu geben, aktiv nachzufragen und zurückhaltende Gäste in die Diskussion stärker einzubeziehen.

 

Diese Idealform einer Podiumsdiskussion verfolgt Claus-Eckart Schmidt nicht nur in der Theorie, sondern setzt diese auch in die Praxis um. Grundvoraussetzung dafür ist eine detaillierte Vorbereitung auf die Thematik und eine gezielte Planung der Struktur des Gesprächs. Dennoch: sollte ein Thema aufgeworfen werden, das der Diskussion einen interessanten Punkt hinzufügt, den er so nicht vorhergesehen hat, weicht Claus-Eckart Schmidt schnell und spontan von seinem Skript ab.

 

Sprich: dank seinem gutem Gefühl für die Gesprächsführung und einer gewissen Flexibilität bleibt die Diskussion lebendig und konstruktiv. Er scheut aber auch nicht davor zurück, dazwischen zu gehen, wenn die Diskussion seiner Ansicht nach abdriftet.

 

Letztendlich profitiert Claus-Eckart Schmidt in diesem Genre der Moderation vor allem von seiner außergewöhnlichen Allgemeinbildung. Diese erleichtert ihm nicht nur die Vorbereitung und Einarbeitung, sondern sie führt unter anderem auch dazu, dass thematische Abweichungen von dem Diskussionsstoff ihn nicht gleich in die Bredouille bringen und er stattdessen adäquat darauf reagieren kann.

 

Es gibt eigentlich kaum Themenfelder, in denen er nicht belesen ist und dementsprechend mitreden kann (was er in einer von ihm moderierten Diskussion natürlich auf ein Mindestmaß reduziert wird). Sei es Politik (er ist selber politisch aktiv), Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, Sport, etc.. – in allen Bereichen ist er gut informiert, was Grundvoraussetzung für einen guten Moderator sein muss. Überzeugen Sie sich selber...